Herrmann-Cup Schwerin

Am diesjährigen Hermann-Cup in Schwerin waren insgesamt ca. 500 Judokas aus 5 Bundesländern und 37 Vereinen gemeldet. Es war ein hochklassiges Turnier, welches vor allem nochmals für die Sportler der U15 und U18 eine gute Vorbereitung für die Landesmeisterschaften am nächsten Wochenende sein sollte. Unsere beiden Vorjahresmeisterinnen der U15, Amelie Maske und Celina Glaser, konnten auch hier wieder Zeichen setzen und holten Gold. Celina Glaser hatte es besonders schwer, da sie in diesem Jahr ihren Einstieg in die U18 machte. Absolut souverän kämpften auch die Favoriten Pascal Saß (U15) und Jens Klein (U18), die in überzeugenden Kämpfen Silber holten und damit auch als Favoriten am nächsten Wochenende bei den Landesmeisterschaften ins Rennen gehen. Die Erfolge des ersten Wettkampftages wurden noch mit 4 Bronzemedaillen durch Ansgar Menzel bei den Männern, Tyra Menzel (U18), Paul Klaffke und Chris-Leon Kreismer (beide U15) abgerundet. Auch sie überzeugten und zeigten, dass mit ihnen bei den Meisterschaften zu rechnen ist.

Die Altersklassen U9, U11 und U13 waren am Sonntag am Start. In der U9 errangen die talentierten Judokas Nils Drühl Gold und Marlon Wiechhard Silber. Ebenso in der U11 holten Finn Jakob Gold und Nina Lietz Silber. Insgesamt eine sehr gute Bilanz zu Beginn des Wettkampfjahres. Der mitgereiste Abteilungsleiter Judo Holger Bähr zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge und dankte dem Betreuer Sven Drühl und den mitgereisten Eltern.

Fritz Heinz

VCNT - Visitorcounter

Heute 6 | Gestern 301 | Woche 589 | Monat 427 | Insgesamt 84106

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und ihnen ,die Nutzung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.