Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beitragsseiten

21.Internationales Weihnachtsturnier in Grimmen

05./06.12.


Zum letzten mal in diesem Jahr, machten sich auch an diesem Wochenende

10 Sportler unseres Vereins auf den Weg, um gegen  Gegner anderer Vereine

auf die Tatami zu treten......

 

 

...genau wie 441 Sportler aus 34 weiteren Vereinen ,nutzen unsere Sportler

 die letzte Möglichkeit diesen Jahres, ihren Leistungsstand

auf der Tatami, bei diesem Internationalen Traditionsturnier zu "überprüfen".

 

Die "Ausbeute" kann sich erneut sehen lassen und spiegelt das hohe Niveau

der Judo Ausbildung durch die Trainer unseres Vereins wider.

 

4 Goldmedaillen und 5x Bronze, ging an die 10 Kämpfer unseres Vereins.

 

Am ersten Wettkampftag wurden unsere Sportler durch unseren Trainer

Herrn Burkert gecoacht und betreut.

 

Vielen Dank an die begleitenden Eltern !

 

Nachfolgend ein kurzer Bericht von Herrn Burkert über das "Geschehen"

am ersten Wettkampf Tag:

 

"Am 05.12. und 06.12.2015 hatten wir unsere "Wettkampfschuhe" geputzt

und haben uns auf den Weg nach Grimmen zum 21. Weihnachtsturnier gemacht.

 

Mit vielen anderen Vereinen aus den Länder MV, Brandenburg, Sachsen und Schleswig Holstein

sowie Kämpfern aus Polen war ein leistungsmäßig sehr starkes Teilnehmerfeld zusammen gekommen.

 

Ich durfte am Samstag die U9 und U 13 begleiten.

 

In der U 9 starteten wir leider nur mit -2- Kämpfern.

Die Einteilung *in die Gewichtsklassen erfolgte gewichtsnah.

 

Paul Klaffke ging bis 29,1 kg an den Start und "fegte" *jeden seiner Gegner weg.

Verdient  *gewann er  Platz 1 und somit Gold  und *war meiner Meinung nach

der beste Kämpfer  an diesem Tag.

 

Nur einen Kampf gegen den späteren Zweiten gewann er mit Wazari (-7- Punkte).

 

Alle anderen dominierte er und wurde schnell durch Würfe mit Harai Goshi

oder durch seine tolle Bodenarbeit mit Ippon verdient belohnt.

 

Insgesamt hatte Paul fünf Kämpfe !!!!

 

Lobenswert bei Paul, er versucht nicht nur alt Bewährtes (Harai Goshi)

sondern traute sich auch an die Kombination von drei Würfen aus der letzten Trainingseinheit ran.

 

Meiko Burkert trat in der Gewichtsklasse bis 32,1 kg auf die Tatami

und konnte eine ausgewogene Wettkampfbilanz (-2- gewonnen; -2- verloren)

und Bronze mit nach Hause bringen.

Meiko wirkte an diesem Tag "platt", konnte seinen Kampfwillen aber finden und war mit Platz -3- glücklich.

 

   

   

heute 10 / Gestern 4 / Woche 23 / Monat 112 / Insgesamt 7638

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

© alle Rechte vorbehalten 2012-2019@POMOS
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und ihnen ,die Nutzung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen