Baulöwen-Pokalturnier 2021

24. Baulöwen-Pokalturnier am 18.09.2021
 
Die Ergebnisse des Tages in einer prallgefüllten Halle, der morgens um 06.30 Uhr startete und abends um 20.30 Uhr in Wolgast endete:
 
U9
🥇 Marlon Wichhardt
 
U11
🥇 Diego Figura
🥈 Medea Leinen
🥉 Neele Glaser
5️⃣ Moritz Kycia
 
U13
🥉 Mark Cagava
5️⃣ Till Züge
 
Wir sind stolz auf Jannik Nolte, Niclas Radke, Niclas Haack und Jessica Wohra.
Sie stellten sich der Herausforderung und zeigten hervorragende Kämpfe.
Macht weiter so und seid nicht traurig.
 
U15
🥉 Chris-Leon Kreismer
🥉 Mara Jane Starkowski
 
Paul Klaffke und Jaimy Fries gaben ihr Bestes und zeigten starke Kämpfe.
Leider hat es für eine Platzierung nicht gereicht. Macht auch ihr weiter so.
 
Unseren Trainern Jens Klein und Leonie Maske, sowie unseren mitreisenden Betreuern danken wir sehr,
dass sie an diesem anstrengenden Tag, unseren Judokas mit Rat und Tat und tröstenden Worten zur Seite standen.
Man kann unter den gegebenen Umständen allen Sportlern nur gratulieren und ihnen dankbar für ihre Ausdauer sein.
Sie haben an diesem Tag jegliche Judowerte verkörpert. Allen wartenden Eltern in Wolgast danken wir für ihre unermessliche Geduld.
 
Dran bleiben!
Hajime!


7. Arno-Kroll-Gedenkturnier 2021

Am Samstag, den 11.09.2021 fand mit einjähriger Verspätung unser 7. Arno-Kroll-Gedenkturnier
in der Hufelandhalle in Wolgast statt. Coronabedingt musste es im letzten Jahr abgesagt werden.
In diesem Jahr durfte leider nur eine begrenzte Anzahl an Personen die Halle betreten,
was zur Folge hatte, dass viele Eltern ihre Kinder beim Wettkampf nicht zur Seite stehen
konnten und trotzdem mit viel Engagement und Unterstützung zu dem erfolgreichen Gelingen des Turniers beitrugen.
Danke für euer Verständnis und die grandiose Hilfe, liebe Eltern!

Unser Bürgermeister Stefan Weigler ließ sich die Chance nicht nehmen und eröffnete gemeinsam
mit unserem Cheftrainer Fritz Heinz und unserem Vorstandsvorsitz Holger Bähr unser Turnier.
Traditioneller Ehrengast Horst Kroll, der Sohn von Arno Kroll, schaute vorbei, um ein paar schöne Wettkämpfe zu sehen.

19 Vereine aus ganz Mecklenburg-Vorpommern sowie Brandenburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen,
brachten insgesamt 157 Judokas auf die Matte. Darunter auch der Ur-Enkel Arno Krolls Dominik Kroll,
welcher in seiner Gewichtsklasse auch den Sieg davon trug. Es wurde von Seiten der Vereine das hohe
sportliche Niveau der qualitativ hochklassig besetzten Wettkämpfe gelobt und uns eine gelungene Veranstaltung attestiert.
Natürlich geht es nie ganz ohne Komplikationen, aber das gehört dazu und wir werden beim nächsten Mal noch eine Schippe drauf legen.

Ein großes Dankeschön geht neben allen Helfern und Eltern auch an die
Kampfrichter Gottfried Wessel, Jost Pommerenke, Chris Weber und Jürgen Zühlsdorf.

Die Ergebnisse:

U11:
🥇 Nils Drühl
🥇 Moritz Kycia
🥇 Neele Glaser
🥈 Marlon Wichhardt
🥈 Aleksandr Cagava
🥉 Diego Figura
🥉 Louis Bodtke
🥉 Fiete Bukow
🥉 Medea Leinen

U13:
🥇 Mark Cagava
🥇 Nils Drühl
🥈 Finn Jakob
🥈 Till Züge
🥉 Niclas Haack
🥉 Neele Glaser
Jannik Nolte, Niclas Radke und Jessica Wohra konnten leider keine Platzierung erreichen.

U15:
🥇 Jaimy Fries
🥇 Chris-Leon Kreismer
🥇 Mark Cagava
🥈 Mara-Jane Starkowski
🥈 Julien Brähmer
🥈 Richard Darm
🥈 Max Schütz
🥉 Paul Klaffke
🥉 Wilhelm Schmidt

U18:
🥇 Tyra Menzel
🥈 Jaimy Fries
🥉 Amelie Maske

🏆 Neele Glaser - Beste Technikerin U11
🏆 Mark Cagava - Bester Techniker U15

Mannschaftswertung:
🥇 JC Malchin 43 Punkte
🥈 UJKC Potsdam 41 Punkte
🥉 Asia Sport Neubrandenburg 39 Punkte

Motor Wolgast belegte gemeinsam mit dem KSV Grimmen den 4. Platz mit 37 Punkten.
 



 
 

LEM 2021 U15 und U18

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der U15, U18 und U21 in Greifswald statt.
Sie fanden unter erschwerten Bedingungen statt, da die coronabedingten Hygienebestimmungen eingehalten werden mussten und Zuschauer nicht gestattet waren.
Die Kämpfer und Vereine mussten sich auch darauf einstellen.

In der U15 waren 4 Kämpfer des Vereins und in der U18 nur 2 Kämpfer am Start. In der U21 war unser Verein nicht vertreten.
So konnte in diesem Jahr auch erstmalig kein Landesmeistertitel durch den Verein errungen werden.

Teilnehmer in der U15 waren :

- Chris-Leon Kreismer
- Jaimy Fries
- Mara-Jane Starkowski
- Max Schütz

In der U18 waren am Start :

- Pascal Saß
- Amelie Maske

Sehr souverän kämpften Amelie Maske, die erstmalig in der U18 antrat und Chris-Leon Kreismer in der U15. Beide errangen einen Vizemeistertitel und unterlagen nur knapp im Finale.
Bronze holten in der U15 Jaimy Fries und Mara-Jane Starkowski, die auch sehr überzeugend kämpften.
Max Schütz nahm erstmalig an Landesmeisterschaften teil, stellte sich dieser Aufgabe sehr gut und konnte Erfahrungen sammeln.

Pech hatte der vorjährige Landesmeister der U15, Pascal Saß.
Die Erwartungshaltung war daher sehr hoch in der U18. Er musste den Einstieg in die U18 meistern und gleichzeitig eine Gewichtsklasse höher antreten. Dieser Herausforderung war er psychisch nicht gewachsen, kämpfte zwar sehr gut aber trotzdem zu deffensiv und es reichte am Ende nicht für eine Platzierung.

Ergebnis:

- 2x Silber  (Amelie Maske und Chris-Leon Kreismer)
- 2x Bronze (Jaimy Fries und Mara-Jane Starkowski)

Anläßlich der Landesmeisterschaften wurden folgende Sportler in der Kader des JVMV berufen:

 

- Amelie Maske

- Pascal Saß

- Chris-Leon Kreismer

- Jaimy Fries

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg !

Fritz Heinz

 

 

Skoda Anfänger-Turnier Grimmen 2021

Heute waren wir mit 14 Judokas in Grimmen zum Skoda Anfängerturnier 2021.
Wie jedes Jahr hat der KSV Grimmen e.V. das Turnier super vorbereitet und organisiert.
Wir konnten von 180 Startern aus 20 Vereinen in der Mannschaftswertung
den 1. Platz belegen. Unsere Judokas gaben wie immer ihr Bestes.
Sie erkämpften 6x Gold, 2x Silber, 2x Bronze und 4x den 5. Platz.
Unser Fiete verletzte sich leider im 2. Kampf und konnte somit nicht mehr weiterkämpfen.
Der gesamte Verein wünscht Fiete eine gute Besserung und hofft auf ein baldiges Wiedersehen beim Training.

U09
🥇Marlon Wichhardt

U11
🥇 Neele Glaser
🥇 Medea Leinen
🥇 Aleksandr Cagava
🥇 Diego Figura
🥈 Nils Drühl
5️⃣ Fiete Bukow
5️⃣ Moritz Kycia
5️⃣ Emily Schulz
5️⃣ Lea-Sophie Schulz

U13
🥇 Nina Lietz
🥈 Jannik Nolte
🥉 Jessica Wohra
🥉 Niclas Haack

🥇 Mannschaftswertung

Winterpokal 2021

In den Wintermonaten Januar und Februar 2021 führte der SV Motor Wolgast 1949 e.V. | Abteilung Judo den "Winterpokal 2021" für alle Judokas und Mitglieder durch. Es durften sich alle sportbegeisterten Mitglieder im Alter von 6 bis 100 an dem vereinsinternen Wettkampf beteiligen. Die Jungtrainer Leonie Maske und Jens Klein nahmen sich ein weiteres Mal der Aufgabe an, unseren Judokas ein ausgewogenes Training Zuhause zu gewährleisten. Leonie und Jens nutzten hierfür eine App, so dass alle Teilnehmer zu gleichen Bedingungen ihre Übungen ausführen und zur Bewertung einreichen konnten. Es wurden Altersklassen gebildet, und die Ergebnisse ausgewertet. Die Aufgaben zu Kondition, Ausdauer und Kraft wurden 2 mal wöchentlich eingestellt und mussten von den Teilnehmern am Folgetag bei unseren Jungtrainern zur Abnahme eingereicht werden. Wir danken Leonie und Jens abermals für ihr Engagement.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

bis 11 Jahre männlich
🥇 Marlon Wichhardt
🥈 Anton Carls
🥉 Till Züge
Jannik Nolte, Nils Drühl, Louis Bodtke, Diego Figura, Finn Jakob

bis 11 Jahre weiblich
🥇 Neele Glaser, Jessica Wohra
🥈 Lucy Jakob
🥉 Thea Schwertfeger
Ida Sielow, Finja Wengerodt

bis 15 Jahre männlich
🥇 Paul Klaffke
🥈 Ben Klein
🥉 Marc Boeckel

bis 15 Jahre weiblich
🥇 Amelie Maske
🥈 Marlene Rinke
🥉 Linda Sielow

bis 100 Jahre männlich
🥇 Mario Scholz
🥈 Pierre Jankowski
🥉 Udo Züge
Marko Pirrwitz, Oliver Rinke, Jens Erdmann

bis 100 Jahre weiblich
🥇 Sandra Wichhardt
🥈 Sandy Guse
🥉 Nicole Gerschau
Ramona Klaffke, Luise Drühl, Peggy Klein, Alexandra Maske

Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte des Malchiner JC

Am 07.08.2021 fuhren wir mit 18 Judokas des SV Motor Wolgast - Abteilung Judo, nach Malchin zu den Kinder- und Jugendsportspielen.
Nach einer langen Wettkampf- und Trainingspause war dies unser erstes Turnier.
Unsere Judokas aus der U9, U11, U13 und U18 erkämpften 6 x Gold, 4 x Silber, 7 x Bronze und 1 x den 5. Platz.
Bei insgesamt 120 Teilnehmern aus 13 Vereinen konnten wir uns den 2. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Aleksandr Cagava wurde der Titel "Bester Techniker" in der Altersklasse U11 verliehen.

Wir bedanken uns bei unserem Vorstand Holger Bähr, unserer Trainerin Leonie,
den Betreuern und den mitreisenden Eltern für ihre großartige Unterstützung.

Auch ein Dank an den JC Malchin für dieses gut organisierte Turnier.
Es hat uns viel Spaß bei euch gemacht.

Weiter so! Hajime!

U9:
🥇 Marlon Wichhardt

U11:
🥇 Nils Drühl
🥇 Aleksandr Cagava
🥈 Neele Glaser
🥉 Moritz Kycia
🥉 Emily Schulz
🥉 Lea Sophie Schulz

U13:
🥇 Finn Jakob
🥇 Mark Cagava
🥈 Till Züge
🥈 Nina Lietz
🥉 Niclas Haack
🥉 Niclas Radke
🥉 Jessica Wohra
5️⃣ Anton Carls

U18:
🥇 Pascal Saß
🥈 Amelie Maske
🥉 Tyra Menzel

🥈 Mannschaftswertung

Wolgaster Mannschaft in Malchin 2021 (ohne U18)

Wolgaster U18 in Malchin

Aleksandr Cagava - Bester Techniker U11

Hoher Besuch im Wolgaster Dojo

Nach einer langen Trainingspause mit vielen Einschränkungen für unsere Judokas organisierte die
Judoabteilung des SV Motor Wolgast einen besonderen Trainingsauftakt.
Trotz Ferien und Urlaubszeit folgten viele Sportler der Einladung des Vereins zu einer besonderen Trainingseinheit.

Der Großmeister Hartmut Peters (6. Dan), ehemaliger Europameister und Nationaltrainer der USA, der viele Jahre in Hamburg aktiv war,
folgte der Einladung des Vereins und gab im Wolgaster Dojo eine Trainingseinheit für die Trainer, Kader und Fortgeschrittenen.
An dieser Trainingseinheit nahmen auch Sportler vom BC Vorpommern Greifswald und dem SV Medizin Bansin teil.
Auch viele Wolgaster Judoveteranen, voran der Wolgaster Europameister Günter Baltsch, ließen sich diese Trainingseinheit nicht entgehen.
Schwerpunktmäßig zeigte Peters Möglichkeiten im Kampf um die Fassart, sowie in der Erarbeitung von Techniken im Stand und im Boden.
Es war für alle ein Erlebnis und eine tolle Lehrstunde. Die Sportler waren begeistert. Am Ende bescheinigte Hartmut Peters den Wolgaster
Judokas einen sehr guten Ausbildungsstand, den Trainern eine gute Arbeit und eine hohe Motivation der Sportler.
Nach dem Training wurden noch viele Gespräche geführt und Verbindungen geknüpft.
Er war beeindruckt von den hervorragenden Trainingsbedingungen in Wolgast und versprach, gerne wiederzukommen.

Fritz Heinz


Weitere Beiträge ...

VCNT - Visitorcounter

Heute 49 | Gestern 301 | Woche 632 | Monat 470 | Insgesamt 84149

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und ihnen ,die Nutzung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.